Rezept der Woche 5: Grüner Spargel-Salat

Das Rezept der Woche 5 im Wettbewerb zur bewussten Ernährung und Verpflegung auf Boule-Turnieren wurde eingereicht von Thessa Roderig vom KfK Münster – herzlichen Glückwunsch!

Zutaten und Gewürze für 10 Portionen

  • 5 Bund grüner Spargel
  • 500 gr. Mini-Tomaten
  • gehobelter Parmesan

Für das Dressing:

  • gutes Olivenöl
  • Balsamico-Essig (gerne weißer)
  • 1 TL Frucht- oder Honigsenf
  • ein Spritzer Zitrone
  • Pfeffer und Salz

Benötigte Küchengeräte

1 Topf, Kochlöffel, 1 Sieb, 1 Messer, bei Bedarf Spargelschäler, Tasse oder Milchkännchen für das Dressing, 1 Teelöffel, 1 Salatschüssel, Küchenwecker

Zubereitung

  1. Vom Spargel die holzigen (hellen) Enden abschneiden, die Stangen waschen, in mundgerechte Stücke scheiden und nach Dicke sortieren: Dick, mittel, dünn. Die Tomaten abwaschen und je nach Größe halbieren oder vierteln und in die Schüssel geben.
  2. Wasser in einem ausreichend großen Topf sprudelnd erhitzen. Den Küchenwecker auf 5 Minuten stellen. Wenn das Wasser kocht, die dicken Spargelstücke ins Wasser geben und den Weckers starten. Nach einer Minute die mittleren Stücke dazu geben und nach einer weiteren Minute die dünnen Stücke. Hitze etwas reduzieren und nach Ablauf der Zeit den Spargel ins Küchensieb abgießen, abtropfen lassen.
  3. Die Zutaten für das Dressing anmischen und gut durchrühren.
  4. Spargel noch warm über die Tomaten in die Schüssel geben, Dressing und gehobelten Parmesan zugeben und vorsichtig durchmischen.

 

Rezeptvariationen

Regionale Zutaten möglich

 

Sonstige mögliche Variationen

Geröstete Pinienkerne dazu geben – sind aber teuer! Frische Kräuter bei Bedarf, muss aber nicht.

Warum hast du dieses Rezept ausgewählt?

Der Salat sieht auf dem Buffet viele Stunden appetitlich aus und die Zutaten können auch wärmere Temperaturen ab. Nachteil: Wird gelegentlich für Bohnensalat gehalten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.