Prüfung zum Boule-Sportabzeichen beim Boule-Club KäsKöSäh Paderborn erfolgreich absolviert

 

Im Jahr 2020 hat der BPV-NRW das breitensportlich orientierte Boule-Sportabzeichen eingeführt. Die Aktiven müssen drei Lege- und drei Schießprüfungen absolvieren und werden je nach erreichter Punktzahl mit dem Bronze-, Silber oder Gold-Abzeichen ausgezeichnet.
Unsere Sportwarte Heri und Reinhold haben eine Trainingsreihe organisiert, notwendige Hilfsmittel gezimmert und den Prüfungstermin organisiert.
Seit einigen Wochen traf man sich Montags abends zum gezielten Training für das Boule-Sportabzeichen. Mit jedem Trainingsabend erreichten wir bessere Ergebnisse. Diese Übungen haben auch die Qualität im „normalen“ Spiel verbessert.
Am Montag, den 09. August absolvierten dann zehn Vereinsmitglieder unter den gestrengen und wohlwollenden Augen des Prüfers Karl Heither aus Anröchte die sechs Übungen. Nach gut zwei Stunden „Prüfungsstress“ stand dann das Ergebnis fest : Alle hatten die erforderliche Punktzahl erreicht. Die Besten des Abends waren Heri und Wilfried, die durch präzises Legen und Schießen das Goldabzeichen erreichten.
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler und herzlichen Dank an Karl für die Prüfungsabnahme.

Allez les Boules

Mit freundlichen Grüßen

Boule-Club KäsKöSäh Paderborn e.V.
Burkhard Aubke (Vorsitzender)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.