11.05.2019 Gremmi Turnier

„Gremmi" - Turnier 2019

Zum elften Mal richtete die Bouleabteilung des SC Gremmendorf das beliebte „Gremmi“-Turnier aus. Vierzehn  Mannschaften waren gemeldet. Die weiteste Anreise hatte die Spielvereinigung „Hühnerberg“. Sie ist in Magdeburg zu Hause. In dieser Mannschaft spielte auch unser ehemaliger Abteilungsleiter, Harald Hitziger, den es privat nach Magdeburg verschlagen hat. Bei bestem Boulewetter wurde im klassischen Tripplette-Modus, das heißt, Dreierteams mit je zwei Kugeln bilden eine Mannschaft, gespielt. Dank des ehrenamtlichen Engagements der Vereinsmitglieder gab es morgens belegte Brötchen, mittags, in der ersten großen Spielpause, Grillwurst und allerlei Köstlichkeiten vom Buffet, nachmittags dann Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Nach fünf Spielrunden standen die Teilnehmer des Finals sowie die Mannschaften, die um den dritten Platz kämpften, fest.

Das Endspiel bestritten der KfK Münster und die Boulegaren aus Ottmarsbocholt. Dabei war der KfK erfolgreich und gewann den Pokal und die entsprechenden Medaillen. Das Spiel um den dritten Platz bestritten der SC Gremmendorf und die DjK Borussia. Sieger in dieser Partie war der SC Gremmendorf.

Das Organisationsteam war mit dem Verlauf des Turniertages sehr zufrieden und plant schon für das Jahr 2020.

Weiterer Bericht vom KfK Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.