07.03.2020 Erster Frauentag in NRW

Einen Tag vor dem Weltfrauentag – nämlich am 07.03.2020 – fand der erste Frauentag in NRW wie geplant in der Boulehalle Sur Place in Düsseldorf  statt.

Mit 66 Frauen unterschiedlichster Voraussetzung in Bezug auf  Alter, Spielerfahrung und Herkunft , aber voller gemeinsamer Motivation, Begeisterung und Fröhlichkeit wurde der 1. Workshop zur Frauenförderung in NRW  -umrahmt von einem Triplette-Turnier – durchgeführt.

Durch allgemeine Interessensabfragen zum Thema Frauentraining und  Netzwerkbildung,  aber auch durch die gemeinsame Erarbeitung konkreter Fragen wie

  • Wie wünscht sich Frau, im Boulesport gefördert zu werden?
  • Wie kann die Situation der Frauen in den einzelnen Vereinen und darüber hinaus verbessert werden?
  • Was ist den einzelnen Frauen persönlich wichtig im Boulesport?

konnten wir gemeinsam auf das Ziel, die Position der Frauen im Pétanque zu verbessern, hin arbeiten.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg mit dem vereinenden Wunsch nach mehr.

Was nun geschehen muss, ist

  • sukzessive Umsetzung der Wünsche und Ideen
  • die Unterstützung der Frauen durch die Gremien des BPV NRW und die einzelnen Vereine
  • Solidarität unter und gegenüber uns Frauen

Und vor allem

  • Die, mit diesem fröhlichen, herzlichen und motivierenden Tag verbundenen Empfindungen festhalten , pflegen und weiter geben.

Das Planungsteam (Bettina Tittes, Daniela De Laet, Petra Seehausen und Simone Goßling) dankt  dem BPV NRW für seine Unterstützung und vor allem diesen wundervollen Frauen,  die voller  Tatendrang den Tag zu dem gemacht haben, wie er nicht besser hätte sein können.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr

Bettina Tittes

1 Antwort

  1. Udo Lübke sagt:

    Chapeau allen Beteiligten!!! Ihr seid auf dem richtigen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.