Alles über den Aktionstag

Zusammen mit dem LSB, können wir unsere Vereine bei folgenden Förderprogramm-Formaten unterstützen.

Alle Förderprogramm-Formate die wir unterstützen.

  • Informationsveranstaltung
  • Workshop
  • Aktionstag
  • Angebotseinführung
  • Klausur
  • Netzwerktreffen

Der Aktionstag

Ziele der Maßnahme

Neben der Steigerung des Bekanntheitsgrades u. a. bei Sport, Politik und Wirtschaft sollen Besucher/-innen, Bevölkerung und kommunale Organisationen aufmerksam gemacht werden:

  • auf die Präsenz und die Angebote von Sportvereinen im Wohnumfeld
  • auf Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Sportvereinen
  • auf bestehende Kooperationen, wie beispielsweise mit Schulen, kommunalen Ämtern, Betrieben etc.
  • auf neue Kooperationen, die mit dem organisierten Sport gewonnen werden
  • auf die Rolle und Leistungen der Mitgliedsorganisationen (Veranstalter der Maßnahme)


Die Unterstützung

kann einmal finanziell und oder mit Gerätschaften sein. Dazu haben wir einiges vorbereitet, die zum Aktionstag ausgegeben oder ausgeliehen werden.

Verpflichtende Rahmenbedingungen

  • Zeitumfang: mindestens 4 Stunden (Halbtagesveranstaltung), mehrtägig möglich (z.B. Aktions-Wochenende, Aktionswoche)
  • Veranstalter ist stets der/die jeweilige Programmpartner/LSB-Mitgliedsorganisation (Kooperationen mit Sportvereinen, anderen Programmpartnern und/oder Organisationen sind möglich).

Förderfähige Ausgaben (exemplarisch)

  • Honorare und Fahrtkosten (Referent/-in, Übungsleiter/-in)
  • Ausgaben für Verpflegung (Getränke abzgl. Pfand, keine
    alkoholischen Getränke)
  • Ausgaben für Druckerzeugnisse und Portokosten, die
    ausschließlich dieser Maßnahme zuzuordnen sind (Fremdbeleg)
  • Miete für benötigte Geräte, die ausschließlich für diese Maßnahme angemietet werden und sich nicht im Eigentum und/oder Besitz des Trägers der Maßnahme befinden, z.B. Beamer, Leinwand, Beschallungsanlage (Fremdbeleg)
  • ggf. Raummiete (nicht für eigene Räumlichkeiten der Mitgliedsorganisation)

 

Zum Nachweis des durchgeführeten Aktionstages sind folgende Punkte zu erfüllen:

  • Einladung/Ausschreibung/Flyer
  • Dokumentation der Ergebnisse (Bericht, Fotos)
  • Presseartikel (über eigene Pressemeldungen sollen die lokalen Medien vorab informiert werden)

Wie mache ich es mit dem Aktionstag?

Überlegen sie sich wann, wo und mit welchem Motto sie einen Aktionstag durchführen möchten. Laden sie unserer Formular herunter und wenden sie sich an unsere Ansprechpartner. Er bespricht mit ihnen das weiter vorgehen.

Formulare für ein Aktionstag in Word und PDF. 
Flyer Muster für ein Aktionstag Flyer als Muster

 

Ansprechpartner:

Heinz Zabel
Koordinator für Bewegt Älter werden

heinz.zabel@boule-nrw.de

 

Dirk Engelhard
Koordinator Bewegt Gesund bleiben

dirk.engelhard@boule-nrw.de